Vereinsmeisterschaft 2018

Am Samstag, den 13.1.2018 wurde die alljährliche Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Die gute Beteiligung und die anschließende Jahresfeier im Hotel Obstgarten machte die Veranstaltung zu einem gelungenen Event. In 4 Gruppen wurden die Vorrundenspiele, jeder gegen jeden, ausgetragen. Die ersten 3 Spieler jeder Gruppe kamen weiter und spielten nun in der KO-Runde. Hier wurden, wie bereits in den Gruppenspielen teilweise sehr gutes Tischtennis gespielt. Die Spieler schenkten sich gegenseitig nichts und kämpften um jeden Ball.

Neuer Vereinsmeister im Einzel wurde Alwin Jeck, der im Finale gegen die starke Abwehrspielerin Andrea Schwarzenberger gewann. Den dritten Platz teilten sich Klaus Hold und Georg Vukovic.

Die Doppel wurden, um die Chancengleicheit zu gewährleisten, ausgelost. Hierbei zeigte sich doch deutlich die Spielstärke der neuen Vereinsmeister im Doppel Mike Hauser und Günter Roth, die das Finale gegen Roland Rose/Adrian Bischof mit ihrer Routine klar gewannen. Platz 3 belegten Ströer/Balikavlayan und Knödler/Vukovic.

"Wir haben gute Spiele gesehen, jeder war mit Freude und großem Einsatz bei der Sache und es hat Spaß gemacht zuzusehen," sagte der Abteilungsleiter Thomas Strobel. "Die guten Ergebnisse und Tabellenstände, die nach der Vorrunde vorliegen, geben allen Grund positiv die Rückrunde anzugehen und die guten Leistungen zu bestätigen," meinte Thomas Strobel und zog damit eine positive Zwischenbilanz der Tischtennisabteilung.

Bereits am 20.01.18 starten die Mannschaften in die Rückrunde. Somit waren die Vereinsmeisterschaften ein idealer Auftakt und Trainingstag für die kommenden Spiele.