Zeitungsbericht 1. Mannschaft

Die Schwäbische Zeitung hat wegen der unüblichen Altersstruktur unserer 1. Mannschaft mit dieser ein Interview geführt und am 20.10.2018 in der Ausgabe Friedrichshafen nachstehenden Bericht veröffentlicht:

 

08.09.2018 Tischtennisturnier 3er-Mannschaft

Einladung zum "flotten Dreier":

Turnier für 3er-Mannschaften (1 Dame, 2 Herren) in Oberteuringen

Termin: Samstag, 08.09.2018

Hallenöffnung: 10:00 Uhr // Turnierbeginn: 11:00 Uhr

Austragungsort:

Sporthalle in Oberteuringen; Franz-Roth-Platz

Veranstalter:

SV Oberteuringen, Abteilung Tischtennis

Spielmodus:

3er-Mannschaften - die Teilnehmer müssen nicht aus einem Verein sein.

Die Dame spielt Einzel und Mix, die Herren treten wahlweise im Doppel und Mix bzw. im Doppel und Einzel an. So ist gewährleistet, dass jeder 2 x spielt.In der 1. Runde wird in Gruppen gespielt, danach KO-System.

Anmeldung bei:

Thomas Strobel, 07546 92 38 94, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss:

Montag, 03.09.2018

Startgeld:

15 Euro für die gesamte Mannschaft

Sonstiges:

Für Bewirtung ist bestens gesorgt. Die Erstplatzierten Mannschaften jeder Leistungsklasse erhalten Preise. Jede teilnehmende Dame erhält eine kleine Überraschung.

 

Abteilungsmitgliederversammlung 2018

Abteilungsmitgliederversammlung 2018

Am Freitag, 9. März 2018, fand wie geplant um 20:00 Uhr im Sportheim an der Rotach die jährliche Abteilungsmitgliederversammlung statt. Anwesend waren 16 Mitglieder.      Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Entlastung der Vorstandschaft und Neuwahlen. Außer dem Schriftführer haben sich die bisherigen Amtsinhaber zur Wiederwahl gestellt und wurden einstimmig gewählt. Neu hinzu kam Thomas Heyne als Schriftführer und Pressewart.

Hier die alte und neue Vorstandschaft, jedoch noch ohne Thomas Heyne.  

Werner Sommerfeld (Kassier), Thomas Strobel (Abteilungsleiter), Nicole Allgaier (Jugendwartin), Joachim Felka (stellvertr. Abt.leiter) und Torsten Hesse (Sportwart) nebeneinander von links.

Vereinsmeisterschaft 2018

Am Samstag, den 13.1.2018 wurde die alljährliche Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Die gute Beteiligung und die anschließende Jahresfeier im Hotel Obstgarten machte die Veranstaltung zu einem gelungenen Event. In 4 Gruppen wurden die Vorrundenspiele, jeder gegen jeden, ausgetragen. Die ersten 3 Spieler jeder Gruppe kamen weiter und spielten nun in der KO-Runde. Hier wurden, wie bereits in den Gruppenspielen teilweise sehr gutes Tischtennis gespielt. Die Spieler schenkten sich gegenseitig nichts und kämpften um jeden Ball.

Neuer Vereinsmeister im Einzel wurde Alwin Jeck, der im Finale gegen die starke Abwehrspielerin Andrea Schwarzenberger gewann. Den dritten Platz teilten sich Klaus Hold und Georg Vukovic.

Die Doppel wurden, um die Chancengleicheit zu gewährleisten, ausgelost. Hierbei zeigte sich doch deutlich die Spielstärke der neuen Vereinsmeister im Doppel Mike Hauser und Günter Roth, die das Finale gegen Roland Rose/Adrian Bischof mit ihrer Routine klar gewannen. Platz 3 belegten Ströer/Balikavlayan und Knödler/Vukovic.

"Wir haben gute Spiele gesehen, jeder war mit Freude und großem Einsatz bei der Sache und es hat Spaß gemacht zuzusehen," sagte der Abteilungsleiter Thomas Strobel. "Die guten Ergebnisse und Tabellenstände, die nach der Vorrunde vorliegen, geben allen Grund positiv die Rückrunde anzugehen und die guten Leistungen zu bestätigen," meinte Thomas Strobel und zog damit eine positive Zwischenbilanz der Tischtennisabteilung.

Bereits am 20.01.18 starten die Mannschaften in die Rückrunde. Somit waren die Vereinsmeisterschaften ein idealer Auftakt und Trainingstag für die kommenden Spiele.

 
 

 

 

 

 

Tischtennis – die schnellste Ballsportart der Welt

SV Oberteuringen sucht Tischtennistalente


Tischtennis stellt hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit und Kondition. Gute Spieler brauchen ein beachtliches Reaktionsvermögen, einen hohen Grad an körperlicher Fitness und Tischtennis macht riesig Spaß.


Wer Lust und Freude am Tischtennisport hat, ist bei uns jederzeit gerne willkommen. Egal ob Junge oder Mädchen, Anfänger oder Fortgeschrittene. Wer spielen will braucht dazu ein T-Shirt, Sporthose und Hallenschuhe. In unserer Sporthalle haben wir genügend Wettkampftische, Netzgarnituren, Bälle und Schläger.

Wir trainieren immer am Montagabend von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr. Einfach vorbeikommen oder Kontakt aufnehmen mit Nicole Allgaier, Tel.: 07541/583950.

 

 

 

Vorstandswahlen

Am 04.03.2016 wurde das neue "Führungsteam" gewählt:

v.l.: T. Hesse (Sportwart), J. Felka (stellv. Abteilungsleiter), N. Allgaier (Jugendwartin),T. Strobel (Abteilungsleiter),

W. Sommerfeld (Kassier), A. Jeck (Schriftführer)

 

 

 

Einladung zur Vereinsmeisterschaft und Jahresabschlussfeier am 10. Januar 2015

Wie jedes Jahr wird am Tag der Jahresabschlussfeier der Vereinsmeister ausgespielt. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr. Für eine kleine Stärkung während des Turniers wird gesorgt. Nach der Vereinsmeisterschaft treffen wir uns um 19:00 Uhr im Obstgarten in Bitzenhofen zum gemütlichen Beisammensein. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen!

Anmeldung für die Vereinsmeisterschaft und/oder die Jahresabschlussfeier bitte bis 07.01.2015 an Margret Dingler, Tel. 07546/5754 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf spannende Spiele und eine gelungene Jahresabschlussfeier!

 

 

 

Frohe Weihnachten

 

Erholsame und beschauliche Weihnachtsfeiertage und für das Neue Jahr vier schöne Jahreszeiten,

52 erfolgreiche Wochen und alles in allem 365 glückliche, gesunde und zufriedene Tage!!!

 

 

 

Tischtennisprofis der TTF Ochsenhausen zu Gast in Oberteuringen

 

Pressemitteilung 16. Dezember 2013:
 
Oberteuringen. Ein voller Erfolg war die EnBW-Bodenseetour am Sonntag, 15. Dezember 2013. Der SV Oberteuringen richtete zusammen mit dem EnBW-Regionalzentrum Heuberg-Bodensee den ersten Vorentscheid der EnBW-Bodenseetour 2014 aus. Insgesamt reisten 57 Kinder und Jugendliche aus 14 verschiedenen Vereinen samt Eltern und Trainern zu diesem sportlichen Highlight an. Zunächst wurden in einem vierstündigen Turnier die sechs Gewinner und somit auch Finalisten für den großen Showdown in Markdorf ermittelt.

Bei den Mädchen hatte in der Gruppe U13 Natalie Blaser (SG Aulendorf) die Nase vorne und darf, wie schon im letzten Jahr, beim Finale antreten. In der Gruppe U15 konnte sich Kathrin Knapp (FC Mittelstadt) durchsetzen. In der Gruppe U18 ist Nicole Kiessling (SC Staig), ebenfalls nicht zum ersten Mal, die Gruppensiegerin.

Bei den Jungen konnte sich in der Gruppe U13 Richard Möhle (FC Kluftern) mit viel Talent an die Spitze kämpfen. In der Gruppe U15 wird Tom Türk (TSV Rot a. d. Rot) sein Können im Finale nochmal zeigen. Roberto Heurich (TSG Ailingen) dominierte sicher in der Gruppe Jungen U18 und holte sich den ersten Platz.

Alle Gewinner treten im Finale gegen die Sieger des zweiten Vorentscheids an, der am 26. Januar 2014, in Allensbach stattfinden wird. Dann spielen sie um den Titel der „EnBW-Bodenseetourmeister/in 2014“. Das Finale findet am Sonntag, 9. Februar 2014, in Markdorf statt. Im Anschluss folgt das Tischtennis-Bundesligaspiel TTF Liebherr Ochsenhausen gegen TTC RS Fulda-Marberzell.

Die gesamte Bundesligamannschaft der TTF Liebherr Ochsenhausen samt Management war bei dem Ausscheidungsturnier anwesend. Die Siegerehrung der jungen Gewinner übernahmen der stellvertretende Bürgermeister Franz Keller – gleichzeitig auch 1. Vorsitzender des Gesamtvereins SV Oberteuringen –  zusammen mit dem Manager der TTF Liebherr Ochsenhausen Daniel Zwickl, dem Profispieler Kirill Skachkov und dem Leiter der EnBW-Kommunalberatung in Tuttlingen Bruno Werner. Dann ging es wieder an die Platten und jeder Teilnehmer konnte einige Minuten mit seinem TTF-Idol ein paar Bälle wechseln. Die Nachwuchsspieler konnten sich aussuchen, ob sie mit dem Olympia-Sieger 2004 Ryu Seung Min (Weltrang 26), dem jungen Ausnahmetalent Liam Pitchford (Weltrang 54), dem Neuzugang Simon Gauzy (Weltrang 75) oder direkt mit dem Trainer der Profis Dubravko Skoric trainieren wollten. Nur der verletzte Kirill Skachkov durfte nicht spielen, stand aber später trotzdem dem Nachwuchs für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Die TTF-Profis stellten sich auf ihr Gegenüber ein, so konnte man teils rasante Ballwechsel mit den fortgeschrittenen Spielern beobachten. Stolze Eltern und Trainer filmten und fotografierten diesen einzigarten  Augenblick.

Nach den Trainingsspielen zeigten der 20-jährige Liam Pitchford und der 19-jährige Simon Gauzy in einem Showkampf, was man mit Talent und viel Training auch schon in jungen Jahren erreichen kann. Mit großem Humor und Spielwitz präsentierten sie einen Showkampf der Spitzenklasse und zeigten tolle Tricks. Die anschließende Autogrammstunde mit Fotomöglichkeit rundete diesen eindrucksreichen Tischtennistag ab.

 

 

Olympiasieger trifft Nachwuchsspieler

Tischtennis-Bundesligist zu Gast in Oberteuringen


Am Sonntag, den 15.12.2013, richtet die Tischtennisabteilung des SV Oberteuringen den ersten Vorentscheid der EnBW-Bodenseetour 2014 in der Sporthalle in Oberteuringen aus. Bei diesem Jugendturnier werden tischtennisbegeisterte Kinder und Jugendliche in der Region gefördert und Talente frühzeitig entdeckt. Bereits zum fünften Mal wird diese Veranstaltung vom EnBW-Regionalzentrum Heuberg-Bodensee in Tuttlingen zusammen mit den TTF Liebherr Ochsenhausen veranstaltet.
Im Anschluss an das Jugendturnier treffen die jungen Teilnehmer auf die Profispieler des Bundesligisten TTF Liebherr Ochsenhausen. Die Profis, unter ihnen der Olympiasieger von 2004, Ryu Seung Min, werden sich die Zeit nehmen, um mit jedem der Teilnehmer einige Minuten zu trainieren und ihnen Tipps und Tricks zu verraten. Anschließend zeigen die Profis bei einem spektakulären Showkampf ihr außergewöhnliches Können an der Tischtennisplatte. Abschließend geben die Stars natürlich auch fleißig Autogramme.

Gespielt wird das Turnier getrennt nach Mädchen und Jungen in jeweils drei verschiedenen Altersklassen. Die Gewinner der jeweiligen Gruppen werden dann in einem packenden Finale am 09.02.2014 in Markdorf gegen die Sieger des zweiten Vorentscheids (in Allensbach am 26.01.2014) antreten und den /die EnBW-Bodenseetourmeister/In 2014 ermitteln. Im Anschluss an das Finale findet vor großer Kulisse das Bundesligaspiel TTF Liebherr Ochsenhausen gegen TTC RS Fulda-Maberzell statt – ein Tischtennishighlight für die Region!

Für alle Teilnehmer gibt es ein Geschenk, Freikarten für ein Tischtennis-Bundesligaspiel, eine Urkunde sowie einen Essens- und Getränkegutschein. Die Teilnahme am Jugendturnier ist kostenlos. Turnierbeginn ist um 10.00 Uhr, die Halle ist bereits ab 9.00 Uhr zum Warmspielen geöffnet.
Interessenten melden sich bitte bis zum 10.12.2013 unter Nennung von Name und Geburtsdatum bei Greta Eckart, Tel.: 07546/5810, verbindlich an.

 

 

Neue Hompeage des Tischtennisvereins

Nun ist endlich unsere neue Homepage online.

Hoffentlich wird diese oft genutzt...